Biofermenta AquaSafe Rasendünger

Produktinformationen „WM AquaSafe Rasendünger“

WasserMineral AquaSafe Rasendünger ist phosphatfrei und wurde speziell für die optimierte Versorgung von gesundem Rasen neben Schwimmteichen und Naturpools entwickelt.
Standardbedarf: 1 Dose (2 kg) für 100 m² (20 g/m²) – 1 bis 3 x pro Jahr
Inhalt: 1 Stück

52,80  inkl. MwSt.

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1 Woche

Der WM AquaSafe Rasendünger erfüllt folgende Funktionen:

– Langzeit-Stickstoffversorgung
– optimales Wurzelwachstum
– Phosphataufnahme und Speicherung aus dem Boden
– Spurenelemente
– pH-Pufferung
– frei von Fungiziden und Herbiziden

Jeder weiß, ein schöner Rasen bedarf einer guten Pflege. Diese beginnt mit der Optimierung der Bodenbeschaffenheit, geht weiter mit der richtigen Bewässerung, der regelmäßigen Mahd und der richtigen Düngung.

Wenn Sie sich gleichzeitig für ein biologisch aufbereitetes Gewässer im Garten entschieden haben, so sollten Sie unbedingt auf Gifte und Algen fördernde Düngemittel verzichten.

Es wird eine verwirrende Vielzahl an Rasendüngern am Markt angeboten, von Kombiprodukten mit Unkrautvernichter, Fungiziden usw.. Phosphat fördert das Algenwachstum wenn es in den Schwimmteich oder den Naturpool kommt. Auf Grund der räumlichen Nähe ist es – selbst bei guter Trennung des Umlandes vom Gewässer – praktisch unvermeidlich, dass Produkte, welche im Garten ausgebracht werden, in das Badegewässer gelangen. Spätestens wenn Sie barfuß über den Rasen gehen und anschließend in das Wasser, ist es passiert!

Gar keinen Rasendünger zu verwenden, scheint auf den ersten Blick die Konsequenz zu sein. Leider funktioniert dies auch nicht so, wie man sich das vorstellt. Ein Kaliummangel schädigt die Wurzeln des Grases, es kommt zu Rasenpilz, das Gras entwickelt sich schlecht. Durch den Mangel an bestimmten Nährelementen wird das Phosphat, welches sich natürlich im Boden befindet, freigesetzt und schon wieder wird die Algenbildung im Gewässer gefördert. Daher ist es nicht nur eine optische Wohltat einen schönen gesunden Rasen neben dem Gewässer zu haben, sondern es wird auch das Gewässer selbst positiv beeinflusst.
Je regelmäßiger gemäht wird, desto besser. Rasenroboter sind durch ihre kontinuierliche Mahd von Vorteil.

Bewässerung: Rasen benötigt ca. 5 l Wasser pro m² und Tag. Nicht mehr! Diese Menge muss aber nicht jeden Tag aufgebracht werden. Eine Bewässerung alle 3 bis 7 Tage ist sogar zu bevorzugen. Bei dieser Methode wird die benötigte Wassermenge mit den Tagen multipliziert (alle 3 Tage 15 l/m², alle 7 Tage 35 l/m²). Grundregel ist, dass lehmige Böden das Wasser länger halten und daher seltener bewässert werden sollten. Sandige Böden hingeben bedürfen einer häufigeren Bewässerung. Die Summe der benötigten Wassermenge bleibt jedoch gleich. Bitte beachten Sie, dass der natürliche Regen in die Bewässerungsmenge eingerechnet werden muss! Wenn es ausreichend geregnet hat, entfällt somit die Bewässerung.

Natürlich brauchen Sie nicht unbedingt einen Schwimmteich oder einen Naturpool im Garten, um von den Vorteilen der Rasenpflegeprodukte von WasserMineral zu profitieren. WM AquaSafe funktioniert auch ohne Gewässer daneben. Wenn Sie aber ein Gewässer im Garten haben, so sollten Sie auf keinen Fall auf WM AquaSafe Rasendünger verzichten!